Diplomarbeit an der Uni Wien

Psychologie

Der autodidaktische Trilogos-Lehrgang von Linda Vera Roethlisberger „Im Kontakt mit der inneren Stimme“ (Stufen 1-3) ist ein Instrument, das zur Persönlichkeitsentwicklung der/des TeilnehmerIn beitragen soll und u. a. die Fähigkeiten zur Bewältigung alltäglicher Herausforderungen, sei es im beruflichen, privaten oder gesundheitlichen Bereich, ausbauen und verbessern möchte.

Frau Höck wird sich in ihrer Diplomarbeit der Untersuchung des Themas Gesundheit und seiner Entstehung widmen und die psychologischen Verfahren SF-36 (Fragebogen zum Gesundheitszustand) und MI-RSB (Multidimensionales Inventar zum Religiös/Spirituellen Befinden) vorgeben.

Weiters soll auch beleuchtet werden, ob durch die Durchführung der ersten Stufe des Trilogos-Lehrgangs positive Effekte bezüglich des Kohärenzsinnes, - also der generellen Lebensorientierung, - und der Stressverarbeitung bei den TeilnehmerInnen zu verzeichnen sind, wofür die Verfahren SOC-13 und der SVF 120 zum Einsatz kommen.
Der SVF 120 ermöglicht die Erfassung von Bewältigungs- bzw. Bearbeitungsmaßnahmen in belastenden Situationen und wird vor allem in der Stressforschung eingesetzt.

Weiters werden wir noch Screeningfragen für die Vorauswahl der
TeilnehmerInnen aus dem SKID I vorgeben.

Neuen Kommentar schreiben