Blog

Erfolgreiche wissenschaftlich-empirische Evaluation der Trilogos Methode

Die Trilogos Methode wirkt und bewirkt!

Durch 4 wissenschaftlich-empirische Studien welche zwischen 2014 - 2016 an der Universität Wien / Fakultät für Psychologie durchgeführten wurden, konnten folgende signifikante Effekte bei der Absolvierung des autodidaktischen Lehrgangs "Im Kontakt mit der inneren Stimme" Stufe 1 (Linda Vera Roethlisberger) nachgewiesen werden:

- Signifikante Verbesserung der subjektiven Lebensqualität gemäß WHO Quality of Life 100 Test, welche folgende Bereiche umfasst: Physisch, psychisch, Unabhängigkeit, soziale Beziehungen, Umwelt, Spiritualität (vgl. Palatinus Martina, 2016)

Trilogos Poster Exhibition

At the 8th International Conference for Health Psychology, University of Havanna

I presented your posters serie in a poster session. There where mostly cubans presents but there was also representation of other countries mostly Latin-American ones. I started by presenting your institution, who you were and what you do. After that I described each poster, as almost all people present didn´t speak English, I did a summary of what was said in each poster. I said that even though most of your information was in German, you had available a lot of information in English too and I recommended that they visit your website or write you an email to gain more information.

Trilogos-Seminar am 2. und 3.12.2017 in Berlin

Ein Erfahrungsbericht von Bettina Kulk

Zum Thema „die ureigene Symbolsprache erlernen“ trafen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Trilogos Seminars am ersten Adventswochenende in Berlin.
Für mich das zweite Seminar und neben der Skype-Lesegruppe eine Möglichkeit in persönlichen Kontakt zu Trilogos Interessierten zu kommen und Intuition in einer Gruppe zu erfahren bzw. zu trainieren.

Eine veränderte Gesellschaft

Weihnachten – die Botschaft steht wie jedes Jahr für die Liebe und Menschlichkeit. Auch Sylvester ist oft Bilanz für das vergangene Jahr und Vorsatz für Veränderungen.

In unserer unruhigen Welt jedoch scheint, dass alte Rituale sich neu definieren. Unsere (äussere) Sehnsucht nach Frieden ist derzeit fast nicht erfüllbar. Zu viele Kriege, Flüchtlinge und deren Schicksale, Arbeitslosigkeit und Ausbeutung, Insektensterben, Krankheiten und Umwelt-veränderungen. Politische Dysharmonien bedrohen uns, die Liste ist lang.

Die ureigene Symbolsprache lernen

Trilogos Winterseminar in Berlin (D)

Unsere Träume und intuitiven Wahrnehmungen sind wie Zeichen auf unserem Individuationsweg. Doch sind wir in der Lage die Bedeutung unserer Träume und Intuitionen richtig zu verstehen und die richtigen Assoziationen zu bilden? Hören wir auf diese Botschaften und handeln wir danach? Die Symbolsprache – die wichtigste Fremdsprache der Welt – hilft uns, unsere wahren Bedürfnisse besser zu spüren und unser persönliches Potential leichter zu verwirklichen.

Die intuitive Wahrnehmung schulen

Trilogos Herbstseminar in Zürich

Wenn wir die Augen schliessen und uns eine Rose oder eine Zitrone vorstellen, arbeitet unser inneres Auge imaginativ oder intuitiv, denn wir können uns eine Rose oder eine Zitrone spontan in einer ganz bestimmten Farbe, Grösse und Form vorstellen. Wahrnehmungsschulung hilft uns, uns besser zu spüren, uns sensitiver in andere Menschen einzufühlen, ihnen empathisch zu begegnen und sie zu begleiten.

Achtsamkeit im Alltag

Ein Rückblick auf das Trilogos Sommerseminar in Ludwigslust (D)

"Ein segensreiches Wochenende mit tiefgreifenden Eindrücken. Mit Achtsamkeit und gut geführten Meditationen konnte ich mir Selbst begegnen. Wohlwissend und voller Vertrauen, dass ich von meinem geistigen Helfer begleitet werde, konnte ich mich auf die Reise einlassen. Eine Stunde in Trance ist wie nichts vergangen. Die Botschaften die ich erhalten habe, werde ich in meinem weiteren Leben einfließen lassen.  Geduld, Vertrauen und Mut loszulassen, was loszulassen ist, nehme ich mit auf den Weg. Die Gruppe hat mich inspiriert und berührt. Danke an alle, die mitgemacht haben.

Ernährungsphilosophie

Es ist unbestritten, dass es Lebensmittelallergien und Unverträglichkeiten gibt. Aber leider auch einen Anstieg der gefühlten Beschwerden, die diesem Bereich zugeordnet werden. Begriffe wie Gluten-Unverträglichkeit, Laktose- und Fructoseintoleranz, Weizen- und Nussallergien und noch einiges mehr, sind in aller Munde. Die Tendenz einerseits Ernährung kritisch zu hinterfragen und andererseits möglichst billig einzukaufen und jederzeit alles verfügbar zu haben, egal welche Transportwege oder unter welchen Bedingungen produziert wird, lässt den Markt boomen.

Wie bewusst leben Sie?

Hierzu ein kleines Experiment:

Stellen Sie sich vor, Sie halten in der linken Hand eine Zitrone ... fast meinen Sie schon, Sie könnten das Gewicht der Zitrone spüren, wie Sie in Ihrer Hand wiegt ... vielleicht nehmen Sie auch die Poren der Zitronenschale wahr sowie ihr frisches Gelb ... und vielleicht können Sie jetzt auch fast schon den erfrischenden Zitrus-Geruch vernehmen, den die Zitrone verströmt ...

Seiten