Diplomarbeit an der Uni Wien

Psychologie

In der Diplomarbeit von Herrn Dreger soll gezeigt werden, inwiefern sich das Stresserleben und die Bewältigungsmechanismen für den Umgang mit Stress durch den Lehrgang verändern.

In engem Zusammenhang mit dem Stresserleben stehen die Kompetenz- und Kontrollerwartungen. Das sind Erwartungen darüber, ob man die Ursachen von Ereignissen in einem selbst oder in externen Faktoren wie bspw. dem Zufall oder anderen Personen begründet sieht. Auch diesbezüglich soll überprüft werden, ob es durch die Absolvierung der Stufe 1 des Trilogos-Lehrganges zu einer Änderung im Sinne einer günstigeren Erwartungshaltung kommt. Als Verfahren werden das SCI (Stress- und Coping-Inventar) sowie der FKK (Fragebogen für Kompetenz- und Kontrollerwartungen) angewendet werden.

Neuen Kommentar schreiben